Fünf Restaurants, die dich glücklich machen

Koreanisch in Berlin

 

Scharfe Lebensmittel machen glücklich, aber nicht nur, weil sie so köstlich schmecken (für mich ein Traum), sondern weil der Körper Schärfe als Schmerz deutet und als „Gegenmaßnahme“ dann Signale ans Gehirn sendet, um Glücksgefühle durch die Ausschüttung von Endorphinen auszulösen. Nebenbei haben Chili, Pfeffer, Ingwer, Knoblauch und Co. auch noch eine gesundheitsfördernde Wirkung. Die koreanische Küche ist bekannt für seine Schärfe und gepaart mit frischen, gesunden Lebensmitteln kannst du dir hier deinen Glücks-Kick abholen!

Ich verrate dir hier, welche meine Lieblings-Koreaner in Berlin sind… es gibt inzwischen eine ganze Menge, und wenn ich alle getestet habe, erfährst du es in einem weiteren Blog.

 

ABONIM

Dieser Laden ist mein Favorit, vor allem was das Kimchi angeht. In keinem Restaurant in und außerhalb Berlins habe ich je so gutes gegessen. Ich empfehle die Vorspeise Kimchi-Tofu. Der Chef (übrigens Bruder des Inhabers vom ebenfalls koreanischen Restaurant Omoni im gleichen Stadtbezirk) ist ein aufgeschlossener, freundlicher Kerl, der gern auch mal ein Schwätzchen mit den Gästen hält, sehr angenehm. Nur dass die Klamotten nach dem Besuch immer nach Restaurant riechen ist nicht so der Knaller.

Wisbyer Str. 69, Berlin-Prenzlauer Berg

Di – So ab 17:00

Tel: 0176 72 21 54 74

https://www.abonim.de/

 

IXTHYS

Das Ixthys ist ein winziger koreanischer Imbiss hinter der Kirche am Winterfeldtplatz. Das authentische Essen ist scharf und superlecker, zum Zeitvertreib kannst du Bibelverse lesen, mit denen auf handgeschriebenem Papier die Wände „tapeziert“ sind, du kannst dir aber auch einfach ein Buch mitbringen, denn der Laden eignet sich auch gut zum Allein-Hingehen. Es gibt keinen Alkohol zu trinken und der Laden hat keine Toilette (letzteres finde ich ein bisschen unpraktisch). Dennoch ist das Essen ein Traum, frisch gekocht und schnell serviert.

Pallasstr. 21, Berlin-Schöneberg

Mo – Sa 12:00  – 21:30

Tel. 030-814 74 769

 

 GOGOGI

Das Gogogi ist ein stylischer, junger Koreaner mit schickem Interieur und ebensolch schicken Gästen, irgendwie klar in Mitte. Das Essen war sehr lecker und auch mittags bekommt man ein liebevoll angerichtetes Menü mit Kimchi, Suppe, Hauptgericht zu einem wirklich vernünftigen Preis. Ein wunderschöner Laden und das Auge isst ja mit.

 

Weinbergsweg 24, Berlin-Mitte

12:00-16:00 und 18:00-23:00

Tel: 030-55 24 61 41

www.gogogi.de

 

 

 KOREANA

Eher zufällig bin ich hier vorbeigekommen und fand das Essen wirklich toll! Für einen sehr geringen Preis habe ich ein wunderbares und überaus köstliches Menü erhalten. Gut, es hätte gern noch schärfer sein dürfen, aber da haben die Besitzer sich vielleicht ein wenig an die Gegend angepasst. Ich war jedenfalls positiv überrascht, so einen guten Laden in Steglitz zu finden.

 

Albrechtstraße 7, Berlin-Steglitz

Tgl. 17:00 – 22:00

Tel: 030 51645010

 

CORE

Im Core in Prenzlauer Berg isst man gut und günstig. Du kannst wählen, ob du dein Essen mild oder scharf möchtest. Ich bevorzuge scharf und es war megalecker. Die Auswahl ist nicht riesig, aber ausreichend. Leider sind die Portionen für meinen Geschmack ein bisschen klein.

 

Pappelallee 84, Berlin-Prenzlauer Berg

Mo-Fr 12:00 – 22:00

Sa 17:00 – 22:00

Tel: 030-24 32 45 49

https://core-koreancuisine.blogspot.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.