Psychologie

Jahrelang konzentrierte sich die psy­cho­logische Forschung und Wissen­schaft auf Defizite und Erkrankungen. Nach ersten Ideen in den 50 er Jahren, lebte die positive Psy­cho­logie in den Neunzigern durch Martin Seligman wieder auf. Die Positive Psy­cho­logie nimmt einen anderen Blickwinkel ein und beschäftigt sich mit Glück, Optimismus, Flow, Vertrauen und Salutogenese. Diskutiere mit über die Erkenntnisse der Positiven Psy­cho­logie und Glücksforschung.

Kennst du das auch? Der wilde bunte Sommer geht zu Ende und spätestens mit der Umstellung der Uhren auf Winterzeit (was ich übrigens sehr nervig für mein Gleichgewicht jedes Jahr finde), macht sich plötzlich eine…

Die Glücksforschung sucht nach den Ursachen für menschliches Glücksgefühl. Dabei fanden Wissenschaftler heraus, dass bestimmte Faktoren das Empfinden von Glück steigern können, z. B. wirken sich die erfolgreiche Bewältigung von Anforderungen oder das Verstehen bisher unbekannter…